Gerhard Hagedorn

Innehalten

Lichtenberger Stimmarbeit

Das "Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie" wurde 1982 von der Sängerin und Gesangspädagogin Gisela Rohmert und dem Arbeitswissenschaftler Professor Dr. Ing. Walter Rohmert gegründet. In einem bis heute andauernden Forschungsprozess entwickelten Gisela Rohmert und ihre Mitarbeiter die  "Lichtenberger Methode". Im Folgenden skizziere ich einige Grundzüge.

"Nicht tun, sondern empfangen"

Die Lichtenberger Stimmarbeit lässt sich in ihrer Methodik von der systematischen Wahrnehmung des eigenen Stimmklangs leiten. Die zentrale Idee ist, den Klang geschehen zu lassen und mit allen Sinnen, mit dem ganzen Körper zu erleben. Dies hat Vorrang vor der Absicht, mit den "richtigen" Muskeln den "richtigen Klang" zu produzieren. Die erste Regel lautet: "Nicht tun, sondern empfangen". Dahinter steht das Wissen und Vertrauen, dass die Organe und Funktionen, die den Stimmklang hervorbringen, sich selbst regulieren können.

Die Resonanzfähigkeit des Körpers entwickeln

Durch die Hinwendung zum Klangerleben werden der Körper und alle Sinne wach. Unterstützt durch die pädagogischen Impulse des Lehrers, öffnet sich das Körpergewebe und gewinnt seine natürliche Resonanzfähigkeit zurück. Der Klang wird komplexer, obertonreicher, brillanter, die Stimme bei geringerem Krafteinsatz klangvoller und freier. Gerade weil auf alles "Gemachte" verzichtet wird, kann der so entstehende Stimmklang den Hörer tief berühren.

Sie werden die Veränderung hören und spüren

Die Veränderung der Klangqualität sowie eine tiefe Freude darüber sind praktisch für jeden Menschen erreichbar und können oft schon in der ersten Unterrichtsstunde erfahren werden. Der Wechsel der inneren Einstellung: "Vom Machen und Kontrollieren zum Öffnen und Empfangen" erfordert dennoch einen längeren Erfahrungs- und Lernprozess, der prinzipiell nie abgeschlossen ist.

Die Lichtenberger Stimmarbeit ist auf die Sprech- und Singstimme gleichermaßen anwendbar. Auch der Klang Ihres Musikinstruments wird in der Arbeit mit der Lichtenberger Methode voller und reicher werden.


Unterricht

Jede einzelne Unterrichtsstunde in der Lichtenberger Methode bedeutet Freude am eigenen Stimmklang - wieviel davon Sie möchten und wie tief Sie sich auf den Prozess einer dauerhaften Veränderung einlassen möchten, bleibt gänzlich Ihnen selbst überlassen.

Preis

Im Honorar sind 19% Umsatzsteuer enthalten.

(c) Gerhard Hagedorn   |   Tel. 0511 9676 8138   |   eMail: gerhaged@arcor.de
Nach oben